Arbeitskalender

Februar

Arbeitskalender

Die ideale Zeit sich Gedanken und Skizzen zu einer Neuanlage oder Umgestaltung Ihres Gartens zu machen. Haben Sie neue Ideen? Wir helfen Ihnen diese zu verwirklichen und stehen Ihnen beratend zur Seite. Kommen Sie einfach bei uns vorbei (am besten vorher einen Termin vereinbaren). Sind Sie Garten-Neuling und haben auch keine Zeit für eine Planung, rufen Sie an! Wir kommen zu Ihnen und planen Ihren Garten mit Ihnen direkt vor Ort.

  • Der Februar ist an frostfreien Tagen der Monat für den Schnitt von Hecken und Obstgehölzen. Der Winterschnitt beim Obst regt das Wachstum an und hat einen kräftigen Neuaustrieb zur Folge. Ein Sommerschnitt dagegen hat einen nicht so starken Neuaustrieb zur Folge, dafür wird der Ansatz von Blüten gefördert.

  • Die Sonne scheint jetzt schon intensiver und länger, d. h. die immergrünen Laub- und Nadelgehölze sind bei anhaltendem Dauerfrost äußerst gefährdet, besonders wenn sie neu gepflanzt wurden und einen Standort mit Morgensonne haben. Wenn nach einer sehr kalten Nacht die Sonne aufgeht und schon die ersten Sonnenstrahlen gleich auf die Blätter fallen, entstehen in den Blattzellen enorme Spannungen. Die Zellwände platzen und die Blätter werden nach ein paar Wochen braun. Sollte es tatsächlich soweit kommen, warten Sie das Frühjahr ab bis die Pflanzen treiben und beobachten Sie, wie weit die einzelnen Triebe abgefroren sind. Erst danach schneiden Sie die Pflanze bei Bedarf entsprechend zurück, düngen und gießen sie (ausgiebig!!!), danach treibt der Strauch nach kurzer Zeit wieder kräftig durch.

  • Ab Ende des Monats können Sie mit der Aussaat von verschiedenen Gemüse-, Salat- und Blumensamen auf der Fensterbank oder im Gewächshaus beginnen. Verwenden Sie dazu auf jeden Fall Aussaaterde (kaum gedüngt), damit die Sämlinge kompakt bleiben und vor Bodenpilzen geschützt sind.
    Beachten Sie beim Abdecken der Samen, ob es sich um Licht- oder Dunkelkeimer handelt. Der optimale Temperaturbereich liegt zwischen 17°C und 21°C. Sobald nach den Keimblättern die ersten richtigen Blätter erscheinen, können Sie bei Bedarf beginnen nachzudüngen oder in etwas nährstoffreichere Erde zu pikieren.

Weitere Arbeitskalender