Stauden

Bodendecker

Elfenblume - Epimedium FROHNLEITEN     Elfenblume - Epimedium FROHNLEITEN
 
Von Bodendeckern erwartet man, dass sie Unkrautwuchs unterbinden, selbst kaum Ansprüche stellen, Wurzeldruck standhalten und ohne viel Pflegemaßnahmen jahrelang ein ansprechendes Bild bieten. Um kleinere bis größere Flächen am Hang oder unter Bäumen und Sträuchern zu begrünen eignen sich folgende Stauden hervorragend:

  • Für sonnige Standorte: Beinwell, Blaukissen, Katzenminze, Katzenpfötchen, Lavendel, Sedum Weihenstephaner Gold, Storchschnabel, Walderdbeeren

  • Für schattige Standorte: Beinwell, Efeu, Elfenblume, Goldnessel, Immergrün, Lungenkraut, Steinsame, Teppich-Knöterich, Walderdbeeren

  • Immergrün: Dickmännchen, Efeu, Immergrün, Johanniskraut, Lavendel, Sedum Weihenstephaner Gold

Wichtig vor jeder Pfanzarbeit: Boden gut vorbereiten, d.h. Unkraut entfernen, Boden lockern, immer genügend Kompost oder Humus unterarbeiten und für eine dauerhafte Lockerung gegebenenfalls auch Sand untermischen.
Wichtig nach jeder Pflanzarbeit: Das Einschlämmen mit reichlich Wasser! Dadurch werden die Hohlräume zwischen den Bodenpartikeln beseitigt, Klumpen zerfallen und das Erdreich wird dicht an und um die Feinwurzeln gespült. Nur so können die Pflanzen genügend Wasser und Nährstoffe aufnehmen.


Noch Fragen?