Rosen

Ramblerrosen

Ramblerrose BOBBY JAMES     Ramblerrose BOBBY JAMES
 
Ramblerrose GHISLAINE DE FELIGONDE     Ramblerrose GHISLAINE DE FELIGONDE
 
In der Gruppe der Rambler sind überwiegend 1 x blühende Rosen, einige Sorten blühen nach (remontieren). Viele dieser Sorten blühen erst am 2jährigen Holz, deswegen empfehlen wir Ramblerrosen möglichst nicht zurückzuschneiden.
Die Schwachwachsenden erreichen eine Höhe von 3 m, die starkwüchsigen Sorten über 10 m. Diese sind ideal zur Unterpflanzung von alten Obstbäumen, Kiefern usw. Allerdings sollte das Blätterdach des Trägerbaumes die Rose nicht zu sehr beschatten.
An einem nackten Stamm können Ramblerrosen nicht hinaufklettern. Hier müssen Sie ihnen den Weg zeigen und eine Kletterhilfe zur Verfügung stellen. Sind einmal die ersten Äste erreicht, hangelt sie sich selbst weiter nach oben. Die stacheligen Triebe halten sich dann wie Girlanden an den Ästen und Zweigen des Baumes fest.

  • Bobby James® - 1xblühend, weiss, sehr starker Duft,

  • Ghislaine de Feligonde® - öfterbühend, gelb/apricot/weiß, kaum Stacheln,

  • Guirlande d´ Amour® - öfterblühend, weiss, gut duftend, bis 3 Meter

  • Raubritter® 1xblühend, hellrosa,

  • Chevy Chase® - öfterbühend, rot, bis 5 Meter

  • Veilchenblau® - 1xblühend, purpurviolett mit weißem Auge, Duft, fast stachellos



Noch Fragen?