Obst- und Früchte

Pfirsiche - Nektarinen - Aprikosen

Büsche

Pfirsichblüte     Pfirsichblüte
 
Diese Gruppe ist meist selbstfruchtbar, bei Fremdbefruchtung erzielt man jedoch höhere Erträge. Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen sind alle mehr oder weniger spätfrostgefährdet, da sie relativ früh blühen. Dies kann man etwas verzögern, indem man die Krone im Frühjahr z. B. mit Schilfrohrmatten schattiert.
In manchen Jahren, wenn der Fruchtansatz sehr stark ist, muss im Juni von Hand ausgedünnt werden, damit die noch verbleibenden Früchte eine zufriedenstellende Größe erreichen.

Pfirsichbäume brauchen einen geschützten, warmen, sonnigen Standort, am besten vor einer Hausmauer. Sie treiben sehr früh aus und sind deswegen spätfrostgefährdet.
Wichtig ist ein regelmäßiger, starker Rückschnitt am besten kurz vor oder während der Blüte.

Unser Sortiment:
  • Früher Roter Ingelheimer
    Reife: Ende Juli/Anf. August; Fruchtfleisch hellgelb, saftig, süß, gute Würze; gut steinlösend, gering anfällig auf Kräuselkrankheit.
  • Kernechter vom Vorgebirge
    Reife: Mitte/Ende September; Frucht: mittelgroß, weißfleischig, fest, aromatisch, ausgeprägte Säure, steinlösend. Gering anfällig auf Kräuselkrankheit, weniger frostempfindlich wegen später Blüte.
  • Revita(S)
    Reife: Mitte bis Ende August; Frucht: groß, gelbgrün, sonnenseits dunkelrot, hellfleischig, saftig, süß, aromatisch. Diese Sorte ist robust und behauptet sich gut gegen die Kräuselkrankheit.
  • Red Haven(S)
  • Roter Weinbergpfirsich (Blutpfirsich)
    Reife: September; Frucht: mittelgroß, weißfleischig mit roten Fasern durchzogen, Saft und Fleisch um den Stein blutrot, fest, steinlösend, kräftig aromatisch, in ungünstigen Lagen frostgefährdet. Gering anfällig für Kräuselkrankheit.
  • South Haven(S)
  • Tellerpfirsich


Nektarinenbäume brauchen einen noch wärmeren und geschützteren Standort. Sie sind selbstfruchtbar und gut steinlösend.

Aprikosenbäume benötigen den gleichen Standort wie Nektarinen. Günstig wirkt sich ein vor Regen geschützter Platz unter einem Dachvorsprung aus, da Aprikosen in regenreichen Sommern sehr pilzanfällig sind. In diesem Fall muß im Wurzelbereich selbstverständlich zusätzlich gewässert werden.

Unser Sortiment:
  • Goldrich
  • Hargrand
    Reife: Anfang August; Frucht: sehr groß, festfleischig, sehr guter Geschmack, etwas säuerlich, sehr gut steinlösend. Sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Kälte.
  • Kuresia
  • Ungarische Beste
    Reife: Anf./Mitte August; Frucht: mittelgroß, geschmacklich eine der besten Sorten. In ungünstigen Lagen leider etwas frostgefährdet.


Sonderwünsche nehmen wir gerne entgegen und versuchen diese schnellstens zu besorgen!


Noch Fragen?