Laubbäume

Säulen - Bäume

mit schmalem aufrechtem Wuchs

Säulenahorn - Acer platanoides COLUMNARIS     Säulenahorn - Acer platanoides COLUMNARIS
 
In diese Gruppe gehören Bäume mit schlankem Wuchs. Sie finden Verwendung als Solitärgehölz vor dem Haus, vielleicht sogar im Doppelpack. Säulenbäume können nach vielen Jahren sehr groß und imposant werden. Trotzdem können sie in fast jeden Garten gepflanzt werden, da der Platzanspruch relativ gering ist.

Folgende Arten und Sorten haben wir in unserem Sortiment:

  • Säulen-Spitzahorn (Acer platanoides Columnare ) - wird 10 bis 12 m hoch und später 3 - 4 m breit, wächst langsam.

  • Säulen-Hainbuche (Carpinus betulus Fastigiata ) - wird bis 15 m hoch und 4 m breit, Sonne bis Schatten, sehr robust, sehr gut schnittverträglich.

  • Säulen-Hainbuche Monumentalis (Carpinus betutlus Monumentalis ) - wird ca. 4 - 5 m hoch und bis 1,2 m breit, Wuchs sehr langsam, ausgezeichnetes Formgehölz auch ohne Schnittmaßnahmen.

  • Säulenbuche Dawyck (Fagus sylvatica Dawyck) - wird ca. 15 m hoch und bis 3 m breit, Sonne bis Schatten, sehr robust.

  • Säulenbuche Red Obelisk (Fagus sylvatica Red Obelisk) -

  • Zierapfel van Eseltine (Malus van Eseltine) - wird 2,5 bis 3,5 m hoch und ca. 1,5 m breit. große halbgefüllte rosa Blüten April/Mai, Früchte gelb/ornage ca. 1,5 cm.

  • Säulen-Zierkirsche (Prunus serrulata Amanogawa) - wird 4 - 6 m hoch und 1 - 2 m breit, viele hellrosa leicht gefüllte Blüten April/Mai, anspruchslos.

  • Säuleneiche Koster (Quercus robur Fastigiata Koster) - wird ca. 15 m hoch und 3 - 4 m breit, wächst sehr langsam und dicht.

  • Säulen-Eberesche (Sorbus aucuparia Fastigiata ) - wird 5 bis 7 m hoch und 1 bis 1,5 m breit, roter Beerenschmuck im Herbst,

  • Säulen-Stechpalme (Ilex crenata Fastigiata) - immergrün, Wuchs straff aufrecht , sehr langsam und kompakt bis 2,5 m hoch und ca. 0,6 m breit, Herbst bis Frühjahr dekorative schwarze Beeren.


Dokumente: